Über uns

Wer sind wir?

Wir sind ein Verein, der es sich zum Ziel gesetzt hat, der Region einen Raum für Austausch, Kunst, Kultur und Eigenverantwortung einzuräumen, mit Fokus auf die jungen Erwachsenen, ohne andere Alter- und Bevölkerungsgruppen auszugrenzen. Dabei orientieren wir uns stets an demokratischen, humanistischen, und aufklärerischen Werten und vertreten ein offenes, toleranzgeleitetes Weltbild. Bei uns ist jeder willkommen, der sich nicht scheut, seinen eigenen Verstand zu gebrauchen und zusammen mit Gleichgesinnten etwas in der Region zu bewegen.

Was tun wir?

Der Verein erarbeitet ein undogmatisches Programm, dass diverse Events, Veranstaltungen und Workshops vorsieht. Wir organisieren und veranstalten regelmässig Feste, Konzerte, Ausstellungen und Aufführungen aller Art. Zudem organisieren wir Referate und Gesprächsrunden zu Themen, die die Region und insbesondere die jungen Erwachsenen bewegen, mit dem Ziel, den Austausch zu fördern. Der Verein bietet Interessierten die Möglichkeit, sich aktiv in der Gestaltung des Programmes einzubringen, durch den Vorschlag von Ideen und Themen und über die eigenverantwortliche Ausgestaltung derselben. Wir möchten zudem den Bezug der jüngeren Generation zur Region fördern, indem wir die Kooperation mit Personen, Vereinen oder Institutionen dieser anstreben. Der Fokus liegt dabei auf sozialen, kulturellen und emanzipatorischen Zwecken und Tätigkeiten. Dabei vertreten wir keine politische, wirtschaftliche oder ideologische Linie.

Was wollen wir erreichen?

Wir wollen uns in der Region als ein Raum der Begegnung etablieren, der die Interessen und die Realität möglichst vieler jungen Erwachsenen wiederspiegelt. Der Verein soll eine Repräsentation der jungen Generation der Region und gleichermassen ein Ideen- und Interessenpool darstellen. Wir wollen erreichen, dass sich die junge Generation autonom und selbstverantwortlich an der Gestaltung des sozialen Austausches sowie dem Lebens- und Kulturraum beteiligt.

Wie sehen wir unser Miteinander und unsere Zusammenarbeit?

Unser Miteinander ist demokratisch organisiert und fusst auf Toleranz und Respekt. Diskriminierung jeglicher Form, Gewalt, Sexismus und Bereicherung finden bei uns keinen Platz. Wir funktionieren nach dem Prinzip der Partizipation, nach welchem jedes Mitglied aktiv an der Gestaltung des Vereins teilnehmen kann. Der Verein wird von einem Vorstand geführt, dessen Aufgaben mehrheitlich administrativer Art sind. Auch erarbeitet der Vorstand ein Rahmenprogramm, an welchem anschliessend jeder einzelne partizipieren kann. Gleichzeitig ist der Vorstand befugt, andere Mitglieder oder Gruppen von Mitgliedern mit der Ausarbeitung von vorgetragen Ideen auszustatten und ihnen die Mittel einzuräumen, eigenständig Projekte und Ideen unter dem Vereinsnamen auszuarbeiten. Wir streben eine flache Hierarchie an, in welcher jeder Mitsprache und Stimmrecht besitzt. Auch suchen wir den Dialog über die Vereinsgrenzen hinaus.

Unser Vorstand

Leon Schädler

Präsident

Gerstgrasser Robin

Vizepräsident

Götz Annina

Kassiererin

Uebersax Simon

Qualitätsmanager

N/A

Leiter/In HR

N/A

Leiter/In PR
Menü