Benefizkonzert 2019

Mit farbenprächtigen Schals, Kappen und sonstiger Tracht umhüllt, hauchten die Mitglieder des Vereins MerkWürdig und die rund 100 Gäste der Central Garage dem Zentrum von Schaan für einen Abend lateinamerikanisches Lebensgefühl ein. Sie wippten und tanzten zu südamerikanischen sowie karibischen Rhythmen der Band Salida del Sol, die bereits am Poolbar Festival in Feldkirch mit qualitativer Musik überzeugten. Neben der Bandvervollständigte die mit peruanischen Fahnen und Bildern eines Liechtensteiner Entwicklungsprojekts in Peru ausgestattete Bar die tropische Atmosphäre. Mit dem letzten Programmpunkt, «Cattastic DJ Nenning», heizte Michael Nenning mit Rock-Klassikern die Stimmung weiter auf. Die ausgefeilte Organisation mündete in einem für «MerkWürdig» grossartigen Erfolg ihrer ersten öffentlichen Veranstaltung, wie Vereinspräsident Leon Schädler auf Anfrage betonte: «Durch grosszügige Spenden konnten wir einen anschaulichen Betrag von über 2000 Franken generieren, welcher vollständig unseren Kollegen vom Verein ‹Los Solidarios de Liechtenstein› und folglich bedürftigen Kindern in Arequipa, Peru, zugute kommt.» Ein neuer Verein schafft Plattform für die Jugend. Die 14 Vereinsmitglieder des im Mai gegründeten Vereins MerkWürdig sind alle in den Zwanzigern und befreundet mit den Mitgliedern von «LosSolidarios de Liechtenstein» und der Band Salida del Sol, die ungefähr in derselben Altersgruppe zu verordnen sind. Es ist nicht selbstverständlich, dass so viele junge Leute kulturell und gemeinnützig engagiert sind. Dieser Umstand führte auch zur Vereinsgründung, wie Schädler sagte: «Eines Abends diskutierten einige von uns beim Feierabendbier über das Für und Wider der Vereinslandschaft und des Freizeitangebots in Liechtenstein hinsichtlich eben unserer Altersgruppe.» Sie schlossen aus ihren Überlegungen, dass es an Plattformen und Anlaufstellen für Jugendliche mangle, obwohl diese mit ihrem Potenzial die Gesellschaft in der Region bereichern könnten. Deswegen gehen die Mitglieder rund um Schädler folgendem hehren Ziel nach: «Mit unserer Vereinsarbeit möchten wir den jungen Erwachsenen des Landes und der Region ein Programm bieten sowie einen Rahmen bereit-stellen, in dem sich jeder Einzelne aktiv einbringen kann. Damit möchten wir die Eigenverantwortung und Mündigkeit unserer Mitglieder sowie die Freude am Austausch und Miteinander fördern.» Merk-Würdig geht mit gutem Beispiel voran. Den befreundeten Verein Los Solidarios de Liechtenstein involvierten sie, weil sie auch ein Verein mit jungen Mitgliedern sind. Dass dabei die Band Salida del Sol zur musikalischen Begleitung des Benefizkonzerts in Anbetracht ihrer musikalischen Thematik angefragt wurde, lag für Schädler auf der Hand: «Sie waren von Anfang an von der Idee begeistert und legten einen phänomenalen Auftritt hin.»  Die gesammelten Spenden kommen dem gemeinnützigen Verein Los Solidarios de Liechtenstein zugute, welcher sich in den vergangen drei Jahren mit seinen Projekten in Peru und organisierten Veranstaltungen hierzulande einen hervorragenden Ruf in Liechtenstein erarbeiten durfte. Zu den Projekten gehören unter anderem eine Kindertagesstätte in Arequipa, Peru. Die Teilprojektestellen die Schuldbildung sowie die Prävention gegen häusliche Gewalt sicher. Linus Schädler, Vereinspräsident von Los Solidarios de Liechtenstein, lobte die Organisation des befreundeten jungen Vereins in einer kurzen Ansprache in hohem Masse.

Menü